Sieger im Fahrtenwettbewerb 2019/20

Auf dem Wintertreffen am 26.02.2020 in Hamburg haben die Sieger des Fahrtenwettbewerbs 2019, die Crew der “fifty-fifty”, dem Juniorenboot des TUS-Finkenwerder, ihre Reise aus dem Jahr 2018 in einem schönen Diavortrag vorgestellt.
Hier zumindest die Zusammenfassung als Anregung für eigene Reisen in der kommenden Saison
Sieger im Fahrtenwettbewerb 2019/20

Fahrtenpreis 2018/2019

Verlängerung der Bewerbungsfrist auf 1.12.2018

Fahrtenpreis 2018/2019

Die Bewerbungsfrist für den Fahrtenpreis wurde noch einmal verlängert! Bis zum 1. Dezember 2018 könnt ihr eure Bewerbungen per Mail bei der Klassenvereinigung einreichen. Dabei muss nicht bereits ein fertiger Bericht abgegeben werden, sondern es reicht wie im letzten Jahr aus, eine kurze Zusammenfassung mit den Rahmendaten zu schicken.

Die Abstimmung erfolgt dann unter allen registrierten Express-Eigner online. 

Fragen oder Bewerbungen per Mail an info(at)albin-express.de

Fahrtenpreis 2018/19 – Bewerbungen möglich

Fahrtenpreis 2018/19 - Bewerbungen möglich2017/18 ging der Fahrtenpreis der Expressen in Deutschland nach einem spannenden online-Voting an Robert Henning für seine Reise in den Stockholmer Schären.

Auch in diesem Jahr wird der Fahrtenpreis erneut vergeben. Eingereicht werden kann wieder jeglicher Törn – egal ob Wochenend- oder Urlaubstörn -, der mit einer Express gesegelt wurde. Es muss nicht zwingend die weiteste/ längste oder aufwendigste Reise gewesen sein. Vielmehr geht es beim Fahrtenpreis darum, die vielfältigen Möglichkeiten und Erlebnisse des Expressegelns zu würdigen. Abstimmen über den Gewinnerbeitrag, welcher dann auf dem nächsten Wintertreffen seine Reise vorstellen darf, dürfen wie gewohnt alle im Register aufgenommenen Bootseigner.

Bewerbungen für den Fahrtenpreis bitte bis zum 18. November per Mail an die Klassenvereinigung.

Hier noch einmal die Details der Teilnahmebedingungen als pdf

(Achtung: Es gilt Bewerbungsschluss 18.11.18!)

Ebenfalls der Gewinnerbericht der letzten Abstimmung als pdf