Express international

Bootsbau-FAQ

Ein kleiner Bericht und Spezifikationen des Solarpanelbaus der Carobel-ex hier als pdf

Motorhalterung von Ole

immer wieder kommt die Problemstellung der Motorhalterung zur Sprache. Kiki hat seine Halterung schon mal auf der Seite vorgestellt, aber wie er selbst schreibt, ist sie mit 500€ sehr teuer. Ich habe mich jetzt dem Problem mal angenommen. Ich habe eine Lösung entwickelt, welche viele Expressensegler sicher erfreuen wird.
Ich habe eine Halterung konstruiert, die auf der alten Standard – Halterung basiert.
Das heißt, wenn man die Originalhalter am Heck hat müssen keine Löcher oder
irgendwas anderes umgebaut werden. Die untere Fixierung findet über der alten Halterung statt, indem eine Achse in die Schienen eingeführt wird. Am oberen Ende wird sie mit einer Schelle am Eckkorb befestigt.
Auch für die, die eine andere Halterung haben wird es eine Lösung geben.
Das Ziel der neuen Halterung ist, zwei Probleme zu erschlagen. Erstens soll der Weg länger werden und zweitens es soll leichter gehen, sodass eine zierliche Frau den ca. 30kg schweren Motor mit zwei Fingern hoch bekommt.

Mehr Infos und Zeichnungen im pdf.

 

 

Schublade der fifty-fifty

Die Idee mit der Schublade haben Inken und ich - so wie ich mich noch erinnern kann - von Holger und Solveyg von der Express Ronja. Denn auf einem unserer Wintertreffen, und ich meine es war 2008/2009 sprachen sie über ihre neue Errungenschaft für ihren Ostsee Törn. Die Schublade nutzt den toten Raum unter dem Cockpit bei unseren Expressen aus. Wir haben die Idee aber noch etwas optimiert, indem wir eine Kühlbox an die Schublade angebaut haben.

Download PDF-Datei

Gruß Marco
fifty-fifty
GER3

Motorhalterung

Ich bin wiederholt im letzten und diesem Jahr von deutschen wie dänischen Seglern auf meine Motorhalterung angesprochen worden, weil die so schön ist und echt prima funktioniert. Vielleicht ist das was für die Webseite...

Vor diesem Prasolux-Motorlift hatte ich - vom Voreigner übernommen - eine schwenkbare, federbelastete Parallelogramm-Halterung eines schwedischen Herstellers, die gar nichts taugte.

Mit dem Prasolux-Motorlift habe ich prima Erfahrungen gemacht.

Vorteile:

- Motor liegt relativ dicht am Spiegel an, lässt sich gut bedienen

- großer Verstellbereich

- keine Umbauten an der Standardhalterung erforderlich

- Mit 1:4 Talje lässt sich mein 5PS Honda-Viertakter (BF5, ca. 27 kg) problemlos mit einer Hand aufholen

- Auch bei Lage schleift der Motor im hochgeklappten Zustand nicht durchs Wasser

Nachteile:

- hoher Preis (ca. 500,- €)

- Holzbrett verzieht sich im oberen Teil (zu dünn). Das soll jedoch kurzfristig vom Hersteller geändert werden, hat man mir zugesagt

Gruß

Kiki

X-GER 2008 Hühner-Express

Heißstropp

Nach erfolgreichem Einbau eines Heißstropps auf meiner Elan-Express (nach unzähligen Stunden im schwedischen Albin-Express Forum und akribischer Bildersuche) habe ich mich nun doch getraut, mein Kajütdach aufzuschneiden.
Um es für alle weiteren Nachahmer einfacher zu machen, habe ich eine bebilderte Baubeschreibung mit Maßangaben (u.a. per Metermaß auf den Foto's) erstellt.
Wenn ihr wollt, könnt ihr dies gern auf der Expressen-Seite allen zur Verfügung stellen.
Viele Grüße aus Mannheim
Robert Henning

Download PDF-Datei

Sanierung U-Schiff und Kiel

Die Fipsköken hat sich einmal die Mühe gemacht, Ihr Unterwasserschiff zu sanieren. Das alleine ist schon mühevoll genug. Damit wir alle etwas davon haben, wurde dankenwerter Weise auch ein Bericht darüber verfasst. Wer also für den nächsten Winter eine Beschäftigung sucht, kann hier locker fündig werden... :-)

 

Den kompletten Bericht gibt es hier (pdf, ca. 2,5MB groß).